Wir würden uns freuen, Sie in unserer Praxis begrüßen zu dürfen. Wir bieten Ihnen eine moderne, ganzheitliche, funktionelle und
ästhetische Zahnheilkunde nach Ihren individuellen Bedürfnissen an.


Unser Ziel ist es, Sie zu Ihrer Zufriedenheit zu behandeln.

Durch das Curriculum Parodontologie und Endodontie (Wurzelkanalbehandlung) an der Universität Witten-Herdecke haben wir mit dem
„Tätigkeitsschwerpunkte Parodontologie und Endodontie“ die Qualifikation erworben, die wissenschaftlich bestmögliche Therapie anzubieten.


Außer der Ihnen bekannten allgemeinen Zahnheilkunde bieten wir Ihnen folgende spezifische Leistungen an:


Digitales Röntgen


[+] mehr…
[-] zurück

Das digitale Röntgen ist ein bildgebendes Verfahren, bei dem im Gegensatz zum konventionellen Röntgenfilm eine spezielle, digitale Speicherfolie belichtet wird.

Dabei bietet die Digitaltechnik zahlreiche Vorteile:

 • Filmentwicklung dauert nur Sekunden (Zeitersparnis)

 • eine reduzierte Strahlenbelastung um bis zu 90%

 • eine schärfere Bildqualität der Röntgenbilder, sowie Nachbearbeitungsmöglichkeiten

 • Verzicht auf Benutzung von Röntgenfilmen und Entwicklerflüssigkeit (Umweltentlastung)

 • Digitale Archivierung (Kosten- und Zeitersparnis, sowie Umweltentlastung)

 • Verbesserung der direkten Kommunikation zwischen interdisziplinär behandelnden Kollegen, da Röntgenbilder via Mail verschickt werden können



Zahnmedizinische Schnarch-Schiene, Schnarchen, schlafbezogene Atmungsstörung


Schnarchen ist ein Problem, das zwei Drittel der männlichen Bevölkerung und 40% der Frauen über vierzig Jahren betrifft! Sogar Kinder sind unter den Schnarchern! Bemerkt wird dies meist durch den Partner, der dadurch massiv im eigenen Schlaf gestört wird. Häufig führt dies zu getrennten Schlafzimmern.
[+] mehr…
[-] zurück

Die Medizin unterscheidet zwischen dem harmlosen Schnarchen und Schnarchen mit Atemstillständen, der so genannten Schlafapnoe. Diese kann unbehandelt in schlimmsten Fällen für Bluthochdruck, Schlaganfall und Herzinfarkt verantwortlich gemacht werden!


Bei Schnarchen mit Schlafapnoe sollte unbedingt ein Schlafmediziner aufgesucht werden!!!


Der Schweregrad der Schlafapnoe wird in einem Schlaflabor gründlich untersucht und ausgewertet. Falls erforderlich, wird die Schlafapnoe mit einer Überdruckmaske (nCPAP) therapiert.


Die Zahnmedizinische Schnarch-Schiene (Protrusionsschiene - IST-Geräte) kann die Lösung für das harmlose Schnarchen sein und ist dann indiziert, wenn noch keine Atemaussetzer vorkommen.


Das Intraorale Schlaftherapie-Gerät (IST-Geräte, nach Prof. Dr. Hinz) ist ein Zwei-Schienen System für Ober- und Unterkiefer. Die beiden Schienen sind mechanisch durch Gelenke miteinander verbunden. So kann der Unterkiefer in einer nach vorne gestellten Position gehalten werden und das Schnarchen wird verhindert!



Zahnmedizinische Schnarch-Schiene Schnarchen, schlafbezogene Atmungsstörung

Bildquelle: Dr. Hinz Dental-Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG | Mont-Cenis-Str. 5, 44623 Herne



Akupunktur


Ermöglichung einer zahnärztlichen Behandlung bei starkem Würgereiz (zum Beispiel eine Abdrucknahme) sowie Schmerzbehandlung durch die Stimulierung bestimmter Punkte an Ohr und Schädel.
[+] mehr…
[-] zurück

Die Reizung von Akupunkturpunkten stellt die älteste und am weitesten verbreitete Heilmethode der Welt dar. Bei der Akupunktur geht man davon aus, dass durch die Nadelung bestimmter Punkte auf Körperoberflächen (wie Ohr oder Schädel) Störungen im Körper beseitigt werden können.


Bei der Ohrakupunktur (Aurikulotherapie) werden empfindliche Punkte am Ohr mit Nadeln, Dauernadeln, Laser oder Massage stimuliert. Sie ist eine eigenständige Methode, die davon ausgeht, dass verschiedene Ohrregionen zu bestimmten Körperorganen zuzuordnen sind. Durch die Ohrakupunktur (Stimulierung eines Akupunkturpunktes an der Ohrmuschel) kann man somit jede Region des Körpers aktivieren.


Die YNSA (neue Schädelakupunktur nach Yamamoto) ist besonders gut geeignet, um neurologische Erkrankungen und Schmerzerkrankungen zu behandeln. Die Stimulation der entsprechenden Zonen erfolgt mit feinen Akupunkturnadeln und bei Kindern mit Laser. YNSA wird allein oder in Verbindung mit anderen Akupunkturverfahren und ganzheitlichen Therapieansätzen angewendet.


In unserer Zahnarztpraxis wird Akupunktur u.a. zur Würgereizbekämpfung, Schmerzbehandlung, Förderung und Wundheilung eingesetzt.


Die Reizung von Akupunkturpunkten stellt die älteste und am weitesten verbreitete Heilmethode der Welt dar.


Wurzelfüllung durch Depotphorese


Das physikalisch-chemische Wirkungsprinzip ermöglicht den Transport des Wirkstoffes durch ein schwaches elektrisches Feld bis in die letzte Verästelung des Wurzelkanalsystems.

[+] mehr…
[-] zurück

Die Depotphorese mit Kupfer-Calciumhydroxid (Cupral) beruht auf einem völlig anderen Prinzip als die konventionelle Wurzelbehandlung und führt zu einer signifikanten Verminderung des Auftretens von Störfeldern.


Mit dem Depotphorese-Verfahren nach Prof. Dr. Dr. Knappwost gelingt es, auch das mechanisch nicht oder nur schwer zugängliche Wurzelkanalsystem der Backenzähne zu reinigen. Nicht nur die Hauptkanäle, sondern auch die feinen Seitenkanäle an der Wurzelspitze werden von zersetzbarer organischer Substanz befreit. Somit wird das komplizierte, stark verzweigte Kanalsystem dauerhaft sterilisiert und bakterizid versorgt. Selbst große Entzündungsherde heilen dadurch komplett aus.


Wurzelfüllung durch Depotphorese


Wurzelkanalbehandlung


Durch eine erfolgreich durchgeführte Wurzelkanalbehandlung (Endodontie) können die eigenen, natürlichen Zähne erhalten werden. Die Endodontie orientiert sich an dem Grundsatz der Zahnerhaltung.

[+] mehr…
[-] zurück

Zähne, deren Nerv entzündet oder bereits abgestorben ist, können durch die Wurzelkanalbehandlung in ihrer Funktion und Ästhetik erhalten bleiben.


In der Regel entstehen Entzündungen der Zahnnerven aufgrund einer vorliegenden, unbemerkt wachsenden Karies, die bis zum Nerv vorgedrungen ist. Keime und Bakterien können aber auch auf anderem Weg dorthin gelangen, zum Beispiel durch die Fraktur des Zahnes in Folge eines Unfalls.


Die Wurzelkanalbehandlung gliedert sich in mehrere Schritte, welche auch mehrere Behandlungssitzungen bedeuten kann. Nachdem ein Zugang zum Kanalsystem des Zahnes geschaffen wurde, wird dieses gereinigt und ausgeformt (aufbereitet). Hier können einfache Handinstrumente oder von rotierende Instrumente verwendet werden. Die Zahnwurzeln werden so von entzündetem Gewebe sowie Bakterien und Keimen befreit. Medikamentöse Einlagen können den Behandlungserfolg unterstützen.


Nachdem das Kanalsystem ausreichend aufbereitet wurde, wird es anhand einer Wurzelkanalfüllung bakteriendicht verschlossen. Der Zahn wird abschließend dann entweder mit einer Füllung oder einer Krone versorgt und bleibt dem Patienten weiterhin erhalten.



Austausch von Amalgam u.a. durch hochwertige Füllungen


An Stelle von Amalgam bieten wir Ihnen hochwertige Alternativen an.
[+] mehr…
[-] zurück

Hierzu zählen zum Beispiel die vom Zahntechniker individuell angefertigten Einlagefüllungen (Inlays). Diese Einlagerestaurationen können aus dem altbewährten Gold oder aus zahnfarbenen keramischen Werkstoffen hergestellt werden.


Des Weiteren verwenden wir – im Vergleich zu den Einlagefüllungen – kostengünstigere Hochleistungskomposite. Sie stellen ein Gemisch aus Kunststoffen und keramischen Partikeln dar und wurden innerhalb der vergangenen 50 Jahre stets weiterentwickelt und optimiert. Sie können während nur einer Sitzung im Schichtverfahren gelegt werden.


Austausch von Amalgam u.a. durch hochwertige Füllungen


Implantatversorgung


Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel, welche in den Kiefer eingepflanzt wird. Gearbeitet wird nach dem „Dübel-Schraube-System“. Das Implantat (der Dübel) wird in den Kiefer hineingeschraubt, während die spätere Versorgung – zum Beispiel eine Krone – wie eine Schraube auf diesem Dübel befestigt wird.

[+] mehr…
[-] zurück

Implantate haben einen medizinischen Nutzen. Bei Einzelzahnlücken müssen keine ggf. gesunden Nachbarzähne beschliffen werden, um als Brückenpfeiler zu dienen. Nicht vorhandene Brückenpfeiler können durch Implantate ersetzt werden, sodass die Versorgung mit einem herausnehmbaren Zahnersatz umgangen werden kann. Bereits stark gelockerte Prothesen können durch Implantate befestigt werden.


Die Möglichkeit zu einer Implantatversorgung ist vom Knochenangebot des Kiefers abhängig. Gegebenenfalls werden knochenaufbauende Maßnahmen erforderlich. Des Weiteren sind unterschiedliche Einheilphasen der Implantate zu beachten. Diese unterscheiden sich durch Art, Größe und Aufwendigkeit der späteren Versorgung sowie durch die jeweils gegebene Knochenqualität.


Dies alles ist äußerst individuell und sollte in einem persönlichen Gespräch besprochen werden.


Die Möglichkeit zu einer Implantatversorgung ist vom Knochenangebot des Kiefers abhängig.


Zahnersatz, Teleskopversorgung (Doppelkrone)


[+] mehr…
[-] zurück

Wenn mehrere Zähne ersetzt werden müssen, bieten wir Ihnen mit der Dortmunder Doppelkrone eine besonders wirtschaftliche Lösung, die sich durch extreme Stabilität und Langlebigkeit auszeichnet.


Dabei handelt es sich um eine Teleskop-Prothese, die aus Nicht-Edelmetall im Einstück-Gussverfahren hergestellt wird. Hier arbeiten wir mit spezialisierten Zahntechnikern zusammen, die über mehr als 20 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet verfügen.


Wenn mehrere Zähne ersetzt werden müssen, bieten wir Ihnen mit der Dortmunder Doppelkrone eine besonders wirtschaftliche Lösung.


Dortmunder Doppelkronewww.dortmunderdoppelkrone.de



Individual- Prophylaxe


Die Prophylaxe ist ein Vorsorgeprogramm zur Erhaltung Ihrer Zahngesundheit. Mit unserem individuellen Zahnreinigungsprogramm helfen wir Ihnen, Ihre Zähne so lange wie möglich gesund zu erhalten.

[+] mehr…
[-] zurück

Diese Vorsorge-Maßnahme ist hochwirksam gegen Karies und Zahnfleischerkrankungen.


Selbst bei guter häuslicher Mundpflege werden ein Drittel der Zahnoberflächen von der Zahnbürste und der Zahnseide nicht erreicht.


Durch die professionelle Zahnreinigung werden hartnäckige Zahnbeläge und Verfärbungen entfernt, welche auf Dauer zu vermehrtem Zahnstein, Mundgeruch und schließlich zur Zahnbetterkrankung (Parodontitis) führen können. Mundgeruch, Karies, Füllungen und Schmerzen können dadurch vermieden werden. Eine durch das Fachpersonal regelmäßig gereinigte, glatte Zahnoberfläche ist in der Folge auch während der häuslichen Mundhygiene besser und effektiver zu pflegen. Karies und Zahnfleischentzündungen sind in der Regel durch regelmäßige professionelle Zahnreinigung vermeidbar.


Während Ihres persönlichen Termins gehen unsere spezialisierten Prophylaxe-Assistentinnen auf Ihre individuelle Zahngesundheit ein. Sie beraten Sie in allen Fragen zur Mundhygiene und -gesundheit und berücksichtigen dabei Ihre ästhetischen Ansprüche und Wünsche (wie zum Beispiel Zahnaufhellungen).


Während Ihres persönlichen Termins gehen unsere spezialisierten Prophylaxe-Assistentinnen auf Ihre individuelle Zahngesundheit ein.


Parodontologie


Die Parodontologie ist eine zahnmedizinische Fachrichtung, die sich mit dem Zahnhalteapparat (Parodontium) beschäftigt. Ziel der Parodontologie ist es, der Erkrankung des Zahnhalteapparates vorzubeugen, die Erkrankung zu behandeln und deren Nachsorge sicherzustellen.


[+] mehr…
[-] zurück

Die Parodontose (Parodontitis) ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates (des Zahnbettes), die unbehandelt zunächst zu Zahnlockerung und letztendlich zu Zahnverlust führen kann.


Außer genetischen Faktoren sind Immunschwäche, Diabetes, mangelhafte Mundhygiene, falsche Ernährung, Vitaminmangel, Nikotin, Stress u.a. für das Auftreten und Fortschreiten einer Parodontose verantwortlich.


Fortgeschrittene Parodontitis kann zu schweren gesundheitlichen Schäden - wie einem erhöhten Herzinfarktrisiko und Infektionsgefahr - führen.


Durch Zahnsanierungen, professionelle Zahnreinigung, verbesserte Mundhygiene und Ernährungsumstellung kann dieser Teufelskreis durchbrochen werden. Eine systematische Parodontalbehandlung hilft, den erkrankten Zahnhalteapparat zu heilen.


Systematische Parodontitis-Behandlung:


Eine systematische Parodontitis-Behandlung beginnt mit einer Einweisung in die häusliche Mundhygiene sowie der anschließenden Hygienephase mit professioneller Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis.


Nach dieser Vorbehandlung werden die unter dem Zahnfleisch, auf den Wurzeln der Zähne haftenden harten Beläge durch gewebeschonende, minimalinvasive Therapiemethoden entfernt und die Wurzeloberflächen geglättet.


Gewebe aufbauende, regenerative Parodontal-Chirurgie:


Um bei größeren Knochendefekten den Regenerationsprozess zu unterstützen, ist es notwendig, die Knochenregeneration mit einer gesteuerten Geweberegeneration
(GTR - Guided Tissue Regeneration) und/oder der Applikation regenerativer Materialien (z.B. Knochenersatzmaterial, Schmelzmatrixprotein) zu fördern.


Meist sind diese Parodontalerkrankungen vollkommen schmerzlos. In der Regel macht erst das zahnärztliche Personal den Patienten auf das Vorliegen der Erkrankung aufmerksam. Häufiges Zahnfleischbluten, gereiztes oder geschwollenes Zahnfleisch und gelockerte Zähne sind meist der erste Hinweis, den die Patienten zu Hause bemerken.


 Die Parodontose ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates, die unbehandelt zunächst zu Zahnlockerung und letztendlich zu Zahnverlust führen kann.


Tipps für ein gepflegtes Lächeln


[+] mehr…
[-] zurück

Die Zahnhygiene


Wenn Sie sich gepflegte, frische, weiße Zähne wünschen, dann ist die häusliche Mundhygiene die Grundvoraussetzung.


Putzen Sie sich mindestens 2x täglich für ca. 2 Minuten die Zähne. Verwenden Sie fluoridhaltige Zahncreme. Vermeiden Sie Zahnweißcremes, da diese aggressive, abrasive Stoffe enthalten, welche den Zahnschmelz irreversibel schädigen können.


Die Zahnzwischenraumpflege mit Zahnseide und ggf. Zahnzwischenraumbürsten sollte zur täglichen Pflege dazu gehören.


Ernährung


Reduzieren Sie den Konsum von Nikotin, Rotwein, Kaffee und Tee — denn diese begünstigen die Zahnverfärbungen zusätzlich.


Schonende Zahnaufhellung


Ihnen steht ein Zahnaufhellungskit für zu Hause zur Verfügung welches durch seine einfache Handhabung und beste Ergebnisse überzeugt. Dazu ist in der Praxis lediglich eine Abdrucknahme erforderlich. Auf den anhand der Abdrucknahme hergestellten Modellen werden individuelle Aufhellungsschienen angefertigt. Sie sind passgenau und trotzdem flexibel, sodass sie auch nach Jahren noch anwendbar sind. Die Schienen werden während der Nacht getragen. Bereits nach 4 Nächten kann eine Aufhellung um 8 Farbnuancen erreicht werden.


Durch spezielle Techniken haben wir außerdem die Möglichkeit, Ihre Zähne unmittelbar in der Praxis aufzuhellen. Dazu benötigen Sie lediglich einen Termin.


Sprechen Sie uns für eine individuelle Beratung gerne an.


Professionelle Zahnreinigung


Die professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis ist eine sehr gute Voraussetzung für strahlende, weißere Zähne. Hier werden entstehende Verfärbungen schon im Ansatz entfernt. In der Regel wird diese Reinigung 1x im Halbjahr empfohlen.


Wir beraten Sie gern!



Zahnaufhellung


Grundsätzlich unterscheidet man zwischen der Einzelzahnaufhellung und der gesamten Zahnaufhellung.

[+] mehr…
[-] zurück

Die Einzelzahnaufhellung


Verdunkelte Zähne nach einer Wurzelbehandlung können durch Einzelzahnaufhellung ihre natürliche Zahnfarbe wiedererlangen.


In der Folge von Wurzelkanalbehandlungen oder Zahnverletzungen können sich die Zähne gräulich verfärben. Insbesondere im Frontzahnbereich fallen diese Verfärbungen leicht auf und stören das Bild eines harmonischen Lächelns.


Anhand des so genannten Internen Bleachings ist es möglich, diese störenden Verfärbungen zu revidieren. Für ca. 3- 5 Tage wird ein Gemisch aus Natriumperborat-(tetrahydrat) und destilliertem Wasser in das Zahninnere eingebracht. Die Farbpigmente werden so oxidiert (abgegeben).


Die Anwendung dieses Verfahren eignet sich allerdings nur bei bereits wurzelkanalbehandelten Zähnen.


Die Zahnaufhellung


Die generelle Zahnaufhellung ist meist als Bleaching bekannt. Im Fall von stark verfärbten und vitalen Zähnen ist kein internes Bleaching möglich. In diesen Fällen stehen uns mehrere Möglichkeiten zur Verfügung um Ihre Zähen wieder aufzuhellen.


Gründe für Zahnverfärbung:


Farbpigmente aus Tee, Kaffee, Rotwein und Nikotin lagern sich auf den Zahnoberflächen ab und sind nur noch schwer zu entfernen. Sie lassen die Zähne verfärbt oder einfach dunkler erscheinen. Auch bestimmt Medikamente können einen solchen Effekt haben. Oftmals werden die Zähne auch mit dem Alter dunkler.


Möglichkeiten der Zahnaufhellung:


Ihnen steht ein Zahnaufhellungskit für zu Hause zur Verfügung, welches durch seine einfache Handhabung und beste Ergebnisse überzeugt. Dazu ist in der Praxis lediglich eine Abdrucknahme erforderlich. Auf den anhand der Abdrucknahme hergestellten Modellen werden individuelle Aufhellungsschienen angefertigt. Sie sind passgenau und trotzdem flexibel, sodass sie auch nach Jahren noch anwendbar sind. Die Schienen werden während der Nacht getragen. Bereits nach 4 Nächten kann eine Aufhellung um 8 Farbnuancen erreicht werden.

Durch spezielle Techniken haben wir die Möglichkeit, Ihre Zähne unmittelbar in der Praxis aufhellen zu lassen.